Hinrunde unglücklich beendet

Dezimiert und teilweise gesundheitlich etwas angeschlagen, bestritten wir am Sonntag unser Spiel gegen die Damen des VfV Spandau II.

Für uns musste ein Sieg her und nachdem wir uns letzte Woche beim Erstplatzierten OSF über weite Strecken des Spiels gut präsentiert hatten, konnte man es schon als „Pflichtsieg“ betiteln.

Wir starteten die Partie etwas schleppend, sodass wir uns erst nach 15 Minuten mit zwei Toren absetzen konnten. Bis zur Halbzeit gelang es uns jedoch nicht, diesen Vorsprung weiter auszubauen – unsere gewohnten Probleme traten heute wieder etwas zu oft in den Vordergrund: Die mangelnde Chancenverwertung, sowie zu viele technische Fehler.

Trotzdem gingen wir mit einem Stand von 12:8 in die Pause – theoretisch kein Grund zur Sorge! Wir hatten immer noch die Oberhand und wollten uns die zwei Punkte in den kommenden 30 Minuten mit einem souveränen und sicheren Spiel klar verdienen!

… angekommen in Halbzeit zwei. „Als hätte irgendwer den Reset-Knopf gedrückt…“, hieß es später in der Kabine. Und so war es: Vorne wusste keiner so richtig wie und von außen betrachtet sah unser Spiel wahrscheinlich etwas trostlos aus. In der Abwehr war es die fehlende Absprache und falsche Zuordnung, welche den Spandauer Frauen zu einfachen Toren und in der 43. Minute erstmals zur Führung verhalfen (Stand 17:18). Von da an schafften wir es leider nicht mehr, noch einmal Fuß zu fassen. Wir beenden das Spiel mit einem Stand von 20:23.

So richtig weiß wohl keiner woran es lag. Schade (!!!), dass wir es in unserem letzten Hinrundenspiel der laufenden Saison nicht geschafft haben, die zwei Punkte auf unser Konto zu ziehen.

Elf Spiele liegen nun hinter uns und wir sehen uns derzeitig auf Platz 10 der Tabelle mit 6:16 Punkten. 3 Spiele gewonnen, 8 verloren – davon einige ziemlich unglücklich. Für die Rückrunde gibt es eine klare Devise: ALS TEAM SPIELEN UND KÄMPFEN, KÄMPFEN, KÄMPFEN! Wir wissen, dass wir viel mehr können, als es der Blick auf die Tabelle zunächst vermuten lässt. Und das werden wir zeigen! 

Bevor wir in die Weihnachtszeit starten, gibt es in diesem Jahr noch das erste Rückrundenspiel. Diesen Sonntag, 14:00 in der Eile! Seid dabei und unterstützt uns, wir freuen uns!