Sieg gegen FSV 1912

Am Samstagnachmittag ertönte der Anpfiff gegen die Mannschaft des FSV 1912.

Zuvor hatten wir keine wirkliche Vorstellung, was uns von gegnerischer Seite leistungsmäßig erwarten würde, doch aufgrund des verglichenen Torverhältnisses sollte auch diese Hürde zu überwinden sein. Von vornherein stand nur fest: Kein Punktverlust gegen die Zweitplatzierten!

17:00 wurde das Spiel in einer kleinen, dunkleren Halle in Friedrichshagen angepfiffen. Nicht nur die Größe der Halle bereitete uns an diesem Tag Probleme. Von außen gesehen konnte man sicherlich schnell beobachten, dass wir lange Zeit brauchten, um uns auf die 6:0-Abwehr einzustellen, es aber insgesamt auch erfolgreiche Minuten (meistens) über Konter und schnellere Angriffe gab.

Im Großen und Ganzen betrachtet war die zweite Halbzeit die für uns deutlich erfolgreichere. Vergleicht man die Angriffseffektivität mit der Abwehrarbeit, kann man sagen, dass wir das Spiel mehr über letzteres gewonnen haben.

Das zuvor genommene Ziel haben wir trotzdem erreicht: Endstand 17:10 für TuS!