Es wird…

Eine bessere Leistung hätte man sich am Heimspieltag in der Eile gewünscht, aber so richtig klappen wollte es nicht.

Voll entschlossen und doch etwas schwer starteten wir in die Begegnung am Samstag gegen die (bis dahin) Zweitplatzierten unserer Liga. Es war ein stetiges Kopf-an-Kopf-Rennen gegen die Mannschaft des SG Hermsdorf Waidmannslust, begleitet von vielen Latten- als auch Pfostenwürfen, die unser eigentliches Können nicht wiederspiegeln konnten.

Trotzdem gab es Phasen in denen wir konzentrierter arbeiteten und uns mehr Tore über Spielzüge, als auch Konter sichern konnten. Des Weiteren zeigte sich ein deutlich besseres Pass- und Fangverhalten als im vorherigen Spiel.

Endstand: 15:11.